Firmware von Android wird per Luft nicht upgedatet

Für moderne Smartphons werden neue Versionen von Betriebssystemen ständig hergestellt, aber nicht alle Benutzer erhalten sie. Wenn die Firmware von Ihrem Android per Luft oder über Kabel nicht upgedatet wird, können sehr unterschiedliche Ursachen vorliegen: vom Speichermangel bis auf die Unterstützung durch Hersteller. Lass es uns herausfinden.

Warum wird Android nicht upgedatet

Der häufigste Grund dafür, warum das Android nicht mehr upgedatet wird, ist fehlende Unterstützung seitens Hersteller und Alterung des Gerätes selbst. Die Android-Entwickler müssen an der Kompatibilität von vielen Geräten arbeiten, die zusätzlichen Treiber entwickeln. Deswegen nur die neuesten Smartphone-Modelle, die Spitzenmodelle der Serie, verfügen über die Update.

Andere Ursachen:

  • Speichermangel . Es gibt keinen freien Platz für Servicepack, es kann nicht installiert werden. Es soll eine entsprechende Meldung angezeigt werden.
  • Störungen von Google-Service.
  • Inoffizielle Software, Installation der benutzerdefinierten Firmwaren und des Recovery-Menüs, Installation von Anwendungen von unzuverlässigen Quellen.
  • Hardwarefehler, die zum Ausfall von einzelnen Komponenten führen.

Darüber hinaus müssen Sie verstehen, dass sich neue Firmware unter den Benutzern schrittweise verbreitet, von der Region der Anknüpfung des Gerätes zu anderer Region. Selbst wenn ein Android-Update bei Ihrem Freund passiert wurde, ist dies kein Grund dafür, um nach einer Fehlfunktion zu suchen, man muss ein bisschen abwarten.

Firmware von Android wird per Luft nicht upgedatet
Zoom

Regelmäßig und rechtzeitig werden nur die neuesten Nexus-Modelle aus der Palette von verschiedenen Marken upgedatet. Die Besitzer anderer Geräte müssen auf die Informationen warten, ob die neue Version auf ihren Handys überhaupt funktionieren wird und wann sie das Update bekommen – in einer Woche oder in paar Monaten.

Automatisches und manuelles Systemupdate

Normalerweise bekommt man eine Benachrichtigung darüber, dass das Update erfolgt wurde, beim Anschluss ans Internet. Das Servicepack kann über Wi-Fi-Netzwerk oder durch mobilen Datenverkehr hochgeladen und installiert werden. Falls eine neue Firmware bei anderen Benutzern bereits installiert ist und Sie noch nichts erhalten haben, versuchen Sie ein Zwangsupdate durchzuführen.

  1. Öffnen Sie die Einstellungen.
  2. Wählen Sie den Abschnitt „Über Gerät“ aus.
  3. Gehen Sie zum Abschnitt „Systemupdate“.
  4. Drücken Sie auf „Update prüfen“.

Wenn das Update für das Gerät vorhanden ist, klicken Sie auf „Downloaden“. Verbinden Sie ans Internet über das Wi-Fi-Netzwerk. Wichtig ist es, dass das Handy während der Neuinstallation nicht entladen wird, deswegen schließen Sie das Ladegerät ans Handy an, wenn die Batterie schwach ist.

Firmware von Android wird per Luft nicht upgedatet
Zoom

Wenn das Update nicht eingetroffen ist, aber Sie sind sicher, dass Ihr Handy die neue Version unterstützt, beschleunigen Sie den Erhalt von Update:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen.
  2. Wählen Sie den Abschnitt „Apps“.
  3. Im Register „Alle“ öffnen Sie „Google Service Framework“.
  4. Löschen Sie die Daten und Cache.
  5. Prüfen Sie, ob das Update vorhanden ist.
Firmware von Android wird per Luft nicht upgedatet
Zoom

Wenn der Hersteller ein Dienstprogramm für die Steuerung mit dem Gerät mitgeliefert hat, verwenden Sie es, um ein Systemupdate zu erhalten. Am Beispiel unten ist es für Samsung Kies, und entsprechende Programme sind für die anderen Marken.

Firmware von Android wird per Luft nicht upgedatet
Zoom

Beim Anschluss von Handy im Dienstprogrammfenster erscheint die Liste von verfügbaren Aktualisierungen, die installiert werden können.

Firmware-Update über Recovery Menü installieren

Hilft Ihnen nichts, installieren Sie das Update manuell, dazu laden Sie die Datei auf der Webseite des Smartphone-Herstellers herunter.

  1. Laden Sie neue Firmware auf Ihren PC hoch. Die Firmware finden Sie auf der Website des Herstellers auf der Seite „Unterstützung von Handy- / Tabletmodellen“.
  2. Speichern Sie die Datei mit Update auf der Speicherkarte oder im inneren Speicher des Gerätes.
  3. Schalten Sie das Gerät aus und rufen Sie das Recovery-Menü auf. In der Regel wird die Tastenkombination „Laustärke +“ –„Einschalttaste“ verwendet. Was tun, wenn diese

Tastenkombination nicht funktioniert hatte? Finden Sie die Tastenkombination vom konkreten Hersteller und Handymodell.

Die Navigation im Recovery-Menü erfolgt mit Lautstärketaste und Power-Taste. Installieren Sie die Firmware:

  1. Wählen Sie „Apply Update“ aus.
  2. Drücken Sie auf „Choose from sdcard“ oder „… internal storage“, abhängig davon, wo Sie die Datei mit Update gespeichert haben.
  3. Wählen Sie die Update-Datei, um die Installation zu starten.

Firmware von Android wird per Luft nicht upgedatet

Nun wird das Handy neu gestartet, achten Sie darauf, dass es einen ausreichenden Ladezustand für die Installation hat, sonst erfolgt die Installation unkorrekt, was zum Neuinstallation des Systems führt.

Firmware von Android wird per Luft nicht upgedatet
5 (100%) 2 vote[s]

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar