Android startet im Recovery Mode nicht

Sie können Android benutzen und nie das Recovery-Menü aufrufen. Wenn das Handy sich nicht einschaltet und das Recovery-Menü nicht durchläuft oder wenn Sie eine benutzerdefinierte Firmware installieren möchten, müssen Sie überlegen und die Ursachen feststellen, warum das Geräts das Ingenieurmenü nicht aufruft.

Warum ruft Android das Recovery-Menü nicht auf?

Manche Smartphons sind mit einem offiziellen Recovery-Menü überhaupt nicht versehen, daher müssen Sie müssen sofort ein benutzerdefiniertes Menü installieren. Wird im Display eine Nachricht wie „Kein Befehl“ mit einem liegenden Roboter angezeigt bedeutet dies, dass das Recovery-Menü installiert ist, aber wenn es startet, treten die Probleme auf. Um die Probleme zu beheben, drücken Sie kurz auf die Einschalttaste und die Lautstärkezunahmetaste.

Android startet im Recovery Mode nicht

Wird Android im Recovery-Modus nicht gestartet, so liegt ein Fehler vor, welcher durch die Installation eines benutzerdefinierten Recovery-Menüs behoben werden kann. Hilft die Installation des benutzerdefinierten Recovery-Menüs nicht, kontaktieren Sie das Servicecenter – wahrscheinlich liegt ein Hardwarefehler vor, der nicht durch Software beseitigt werden kann.

Wie kann man das Recovery-Menü aufrufen

Die Vorgehensweise ist unterschiedlich, abhängig vom Hersteller des Mobilgerätes. Um das Recovery-Menü aufzurufen, müssen Sie zuerst das Handy ausschalten, dann eine bestimmte Tastenkombination drücken. Der Sensor vom Menü funktioniert nicht, die Steuerung erfolgt mit Lautstärketaste und Power-Taste. Verwechseln Sie das Recovery-Menü und den abgesicherten Modus nicht, in dem alle Apps deaktiviert werden. Recovery ist ein Ingenieurmenü für die Steuerung vom Handy mit Umgehung des Systems.

Tastenkombination zum Aufrufen des Recovery-Menüs auf verschiedenen Handys:

  • Lenovo — „Lautstärke+“ und „Ein“
  • HTC –„ Lautstärke –„ und „Ein“ oder „Lautstärke +“ und „Ein“
  • Samsung — „Home“, „Lautstärke +“ und „Ein“ gleichzeitig drücken
  • Meizu — „Ein“ und „Lautstärke +“
  • Xiaomi — „Ein“ und „Lautstärke +“
  • Fly — „Ein“ und „Lautstärke +“ und „Ein“ und „Lautstärke –„
  • ASUS — „Ein“ und „Lautstärke +“ und „Ein“ und „Lautstärke –„

Android startet im Recovery Mode nicht

Wenn die Tastenkombination nicht funktioniert und das Handy läuft das Menü nicht durch, versuchen Sie eine Tastenkombination speziell für Ihr Handy zu finden. Es gibt auch universelle Möglichkeiten, um das Recovery-Menü zu starten: mit Computer oder speziellen Anwendungen. Falls Sie einen Computer bei der Hand haben:

  1. Laden Sie ADB herunter, installieren Sie ADB und Handy-Driver.
  2. Schließen Sie Android über USB-Port, aktivieren Sie Fehlersuche.
  3. Starten Sie ADB und führen Sie den Befehl „ adb reboot recovery“ aus.
Android startet im Recovery Mode nicht
Zoom

Was müssen Sie machen, wenn Sie keinen PC haben? Installieren Sie den Boot Droid-App. Hier wählen Sie das Recovery-Symbol aus und drücken Sie auf „Yes“.

Android startet im Recovery Mode nicht

Sie können das Recovery-Menü auch mit Terminal Emulator aufrufen. Wählen Sie hier „su“, stellen Sie den Root-Zugang bereit und führen Sie den Befehl „reboot recovery“ aus.

Möglichkeiten von Recovery

Die Möglichkeiten von Recovery Mode sind unterschiedlich, abhängig vom Typ. Ist das ein offizielles Wiederherstellungsmenü, so wird die Funktionalität nicht hoch:

  • Neustart, um Android im normalen Modus zu starten
  • Apps installieren
  • Werkseinstellungen zurücksetzen
  • Cache löschen
  • Datensicherung und Datenregenerierung
Android startet im Recovery Mode nicht
Zoom

Im benutzerdefinierten Menü (vom Benutzer installiert) gibt es keine weiteren Möglichkeiten. Außer der Funktionen des offiziellen Recovery-Menüs, ein benutzerdefiniertes Menü bietet folgendes an:

  • Fremdsoftware installieren
  • Wiederherstellungsimade von Android erstellen
  • Einzelne Abschnitte löschen
  • Handy wiedereinstellen, ohne Daten zu verlieren
  • Rechte der Systemanwendungen usw. wiederherstellen

Es gibt verschiedene benutzerdefinierte Recovery-Menüs. Meistgenutzt sind die CWM- und TWRP-Menüs. Bei Handy-Auswahl berücksichtigen Sie dessen Modell und gewünschte Funktionalität. Falls Sie keine Firmware installieren wollen, können Sie die Möglichkeiten des offiziellen Recovery-Menüs nutzen.

Android startet im Recovery Mode nicht
5 (100%) 1 vote[s]

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar