Android-Smartphone erkennt die SIM-Karte nicht

Wenn das Android-Smartphone die SIM-Karte nicht erkennt, liegt das Problem wahrscheinlich an der SIM-Karte selbst oder am Hardwarefehler des Handys. Aber die Ursachen des Problems können auch hinter der Funktion des Betriebssystems stecken, insbesondere wenn das Problem nach einem erfolglosen Root oder nächstem Android-Update aufgetreten ist.

Fehlerhafte SIM-Karte

Stellen Sie sicher, dass die SIM-Karte unbeschädigt und einsatzfähig ist. Legen Sie die SIM-Karte in ein anderes Gerät, nicht unbedingt ins Android-Gerät, ein. Funktioniert die SIM-Karte nicht, dann können folgende Ursachen in Frage kommen:

  • Verschmutze oder oxydierte Kontakte.
  • Vom Benutzer nicht mehr gebraucht. Haben Sie die SIM-Karte in den letzten 6 Monate nicht verwendet und das Konto zwischenzeitlich nicht aufgefüllt wurde, hat der Anbieter sie blockiert. Dies hängt vom Tarif ab, den Sie ausgewählt haben.
  • Falscher Formfaktor oder nachlässiger Schnitt (aktuell für alte SIM-Karten, welche mit einem abnehmbaren Rahmen nicht versehen sind).

Android-Smartphone erkennt die SIM-Karte nicht

Ist die SIM-Karte beschädigt, kann sie nicht wiederhergestellt werden. Was tun? Ist die SIM-Karte bei Ihnen registriert, müssen Sie mit Ihrem Pass zum Dienstanbieter ins Büro gehen und eine neue SIM-Karte mit alter Telefonnummer beantragen.

Gesperrtes Handy

Viele Dienstanbieter verkaufen Handys unter ihrer Marke wie MTS, Megafon, Beeline etc. Diese Handys können nur mit SIM-Karten des Anbieters funktionieren, welche vom Anbieter hergestellt sind. Legen Sie eine SIM-Karte eines anderen Anbieters ein, funktioniert sie nicht: es werden solche Nachrichten wie „Legen Sie die SIM-Karte ein“ oder „ Die SIM-Karte wird nicht erkannt“ angezeigt.

Das gleiche gilt für gesperrte iPhons, welche in Europa und Amerika zu einem wesentlich günstigeren Preis gekauft werden. Der ermäßigte Preis wird durch eine Vereinbarung mit den Dienstanbietern, die in anderen Ländern überhaupt nicht vertreten sind, sichergestellt.

Probleme mit Smartphone

Wenn die SIM-Karte funktioniert und das Gerät nicht gesperrt ist, suchen Sie nach einer Störung vom Smartphone. Es können folgende Ursachen vorliegen:

  • Beschädigter Slot für SIM-Karte
  • Feuchtigkeit, Ausfall, nachdem das Wasser eingedrungen ist
  • Mechanische Beschädigung, wenn das Gerät gefallen oder geschlagen wurde
  • Softwarefehler nach der Verdrahtung, erfolglosem Root oder nach dem Zurücksetzen von Einstellungen

Liegt ein Hardwareschaden vor, kontaktieren Sie bitte das Servicecenter, um den Mangel zu beheben. Eine selbständige unsachgemäße Reparatur kann zu den größeren Problemen führen. Selbständig kann man eine Softwarestörung beheben.

Wenn das Gerät die SIM-Karte nicht erkennt und eine Nachricht „Bereitschaft prüfen“ anzeigt, führen Sie folgende Schritte aus (für Handys mit zwei SIM-Karten):

  1. Einstellungen aufrufen
  2. Auf den Abschnitt „SIM-Karte steuern“ zugreifen
  3. „Einstellungen vom Wartungsmodus“ aufrufen
  4. Sicherstellen, dass die SIM-Karte aktiviert ist
Android-Smartphone erkennt die SIM-Karte nicht
Zoom

Ist das Problem mit Erkennung der SIM-Karte nach einer falschen Verdrahtung oder einem erfolglosem Versuch, die Root-Rechte zu erhalten, aufgetreten, müssen Sie die Einstellungen zurücksetzen oder das Gerät neu überspielen lassen. So kann man Android-Smartphone als neues Gerät einstellen:

  1. Einstellungen aufrufen
  2. Auf Schaltfläche „Wiederherstellung und Reset“ zugreifen
  3. Auf Schaltfläche „Zurücksetzen und bestätigen“ drücken

Beim Zurücksetzen werden nicht nur die Einstellungen, sondern auch die Daten vom Benutzer gelöscht. Damit die Daten unwiederbringlich nicht verlorengehen, führen Sie vor dem Zurücksetzen des Systems eine Datensicherung durch.

Android-Smartphone erkennt die SIM-Karte nicht
5 (100%) 1 vote[s]

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar